Ankündigung der 10. State of the Map

2017 wird es 5 Jahre her sein, dass sich unsere internationale Community in Asien zusammengefunden hatte. Daher freut es uns, dass wir euch heute mitteilen können, dass unsere ‘State of the Map’-Konferenz zurück ist und 2017 in Japan stattfinden wird:

Die State of the Map wird vom 18.-20. August in Aizuwakamatsu, Japan stattfinden. Schon am 17. August wird es Gelegenheit zu Vorevents geben. Ihr müsst euch aber noch bis zum Frühling gedulden, erst ab dann könnt ihr euch anmelden und Tickets kaufen.

Tsuruga Castle in Aizuwakamatsu in der Präfektur Fukushima, (c) Sonotoki (CC BY-NC-ND 2.0)

Wir hatten für 2017 etliche sehr gute Kandidaten zur Auswahl und die SotM-Arbeitsgruppe hat die Bewerbungen mit den jeweiligen lokalen Gruppen gründlich durchgesehen und besprochen – danke für eure Unterstützung! Aizuwakamatsu ist eine großartige Stadt um im Herbst 2017 unsere Konferenz abzuhalten. Es ist eine Stadt in der Präfektur Fukushima, etwa 260 km nördlich von Tokio. Mit ihrer langen Geschichte und den vielen Sehenswürdigkeiten wird die Stadt zudem ein toller Ort für Sightseeing.

Bleibt also gespannt, wir werden schon bald weitere Neuigkeiten zur State of the Map 2017 hier im Blog und auf Twitter verkünden. Schließlich ist es immer wieder spannend und aufregend für die Beitragenden, Konsumenten, Entwickler, Lehrer and allen anderen auch, sich zusammenzufinden und auszutauschen, was im OpenStreetMap-Projekt tolles passiert. Wir freuen uns und hoffen, dass wir euch alle in Japan antreffen werden!

This post is also available in: Englisch, Kroatisch