Category Archives: SOMF Board

Ulf Möller

Die OpenStreetMap-Foundation hat vom überraschenden Tod unseres Freunds und Kollegen Ulf Möller erfahren.

Ulf Möller, 1972 - 2012

Ulf entdeckte im Jahre 2007 das Projekt OpenStreetMap für sich und mappte in München und Hamburg sowie auch in vielen anderen Ländern. 2009 wurde er als erster Deutscher in den Vorstand der OpenStreetMap-Foundation gewählt. Mit viel Ausdauer und Liebe fürs Detail arbeitete er in der “License Working Group” und vertrat dort auch die Anliegen der deutschen OpenStreetMap-Community.

Der Vorstand der OpenStreetMap-Foundation möchte im Namen der OpenStreetMap-Community den Angehörigen von Ulf unser tiefstes Beileid aussprechen. Wir sind erschüttert und traurig, von Ulfs frühem Tod zu erfahren.

Seine Familie hat uns in dieser schwierigen Zeit um Rücksicht gebeten. Bitte verwendet die Kommentarfunktion um eure Erinnerungen an Ulf zu teilen und um seiner Familie euer Beileid auszudrücken. Sie werden eure Worte hier finden, wenn sie dafür bereit sind.

Ulfs Familie hat uns freundlicherweise ein Foto zur Verfügung gestellt, das Ulf so zeigt wie wir ihn in Erinnerung behalten werden: lächelnd, fröhlich, mit dem Rad unterwegs und offensichtlich mit seinem GPS-Gerät beim Mappen.

Neue Board-Mitglieder

Die letzten Stimmen wurden heute bei der Mitgliederversammlung der Foundation abgegeben und das Ergebnis steht fest. Herzlichen Glückwunsch an unsere neuen Board-Mitglieder:

Richard Fairhurst, Matt Amos und Dermot McNally

Mikel Maron wurde ebenfalls für das Board wiedergewählt.

[Update]: Die abgegebenen Stimmen verteilen sich wie folgt: 98 Stimmen für Richard Fairhurst, 81 Matt Amos, 74 Mikel Maron, 68 Dermot McNally, 47 Kate Chapman, 44 Eugene Usvitsky, 42 Derick Rethans, 41 Niccolo Rigacci, 27 Serge Wroclawski.

Danke an alle unserer Kandidaten. Dieses Jahr stand eine ausgezeichnete Gruppe engagierter OSMer zur Wahl, und die Entscheidung war keine einfache. Dies zeigt auch die relativ ausgeglichene Verteilung der Stimmen. Wir hoffen und erwarten, dass ihr alle eine aktive Rolle in der Foundation wahrnehmen werdet.